Zu Inhalt springen
Cleansing Foam - wat is het?

Reinigungsschaum, was ist das?

Reinigungsschaum, was genau ist das? Reinigungsschaum ist das ideale Reinigungsprodukt für Ihr Gesicht. Unser Produkt kommt als Schaum direkt aus der Flasche, es gibt aber auch Sorten, die man noch selbst aufschäumen muss. Wir verraten Ihnen, für welche Hauttypen sich der Reinigungsschaum eignet und wie Sie dieses Reinigungsprodukt am besten anwenden. 

Warum Reinigungsschaum verwenden?

Die Verwendung eines Reinigungsschaums ist unbedingt zu empfehlen. Tagsüber ist Ihre Haut allen möglichen Schadstoffen ausgesetzt. Die Reinigung Ihrer Haut mit einem Reinigungsschaum kann sie von Schadstoffen befreien. Die Schadstoffe werden daher nicht in die Haut aufgenommen. Wenn Sie Ihr Gesicht nicht reinigen und sofort eine Tagescreme auftragen , wird Ihnen diese Creme nichts bringen. Dies liegt daran, dass Sie einen wichtigen Schritt in Ihrer Hautpflege übersprungen haben. Wenn Sie möchten, dass Ihre Hautpflegeroutine bei Ihnen wirklich funktioniert, ist die Reinigung Ihres Gesichts mit einem Reinigungsschaum sehr wichtig. 

Für welche Hauttypen ist Reinigungsschaum geeignet?

Reinigungsschaum ist für verschiedene Hauttypen geeignet. Ob empfindliche Haut, Mischhaut oder fettige Haut, für jeden Hauttyp gibt es den passenden Schaum. Sie haben einen Reinigungsschaum, der besonders bei Mischhaut, fettiger und unreiner Haut wirkt, wie zum Beispiel Schaum mit Salicylsäure und Teebaum. Es gibt auch Reinigungsschaum mit Aloe Vera und Glycerin auf dem Markt, der für empfindliche und normale Haut geeignet ist. Wenn Sie auf der Suche nach einem Reinigungsschaum sind, der für alle Hauttypen geeignet ist, werfen Sie einen Blick auf den Almaaz-Reinigungsschaum mit Rosenwasser. Dies verleiht der Haut eine frische Sauberkeit und sorgt für ein weiches Gefühl. 

Wie verwende ich diesen Schaum?

Sie tragen den Reinigungsschaum auf, indem Sie ein bis zwei Pumpstöße auf Ihre feuchten Hände geben. Sie massieren den Schaum etwa 2 Minuten lang auf die Haut. Anschließend den Schaum abspülen und mit einem feuchten Waschlappen entfernen. Am besten verwenden Sie den Reinigungsschaum jeden Abend zur Reinigung Ihres Gesichts, auch wenn Sie kein Make-up tragen. Tagsüber gelangt Schmutz auf die Haut und vor dem Schlafengehen sollte die Haut möglichst sauber sein. So kann sich Ihre Haut nachts richtig erholen. Für eine doppelte Reinigung können Sie den Reinigungsschaum auch morgens verwenden. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich überraschen!

Vorheriger Artikel Natürliche Hautpflege für verschiedene Hauttypen: Empfehlungen und Tipps