Zu Inhalt springen
Gezichtsverzorging zwangerschap

Wie sieht die Gesichtspflege während der Schwangerschaft aus?

Ihre Schwangerschaft ist eine besondere Zeit voller Veränderungen und das spürt auch Ihre Haut. Hormonelle Schwankungen führen zu Hautproblemen wie Pickeln, Dehnungsstreifen und der berüchtigten Schwangerschaftsmaske. Doch wie pflegt man seine Haut in dieser Zeit am besten? Hier gehen wir auf die Vor- und Nachteile der Gesichtspflege während der Schwangerschaft ein.

Hormone und Haut: Welchen Einfluss haben Sie während Ihrer Schwangerschaft?

Ihr Blutvolumen nimmt zu und Ihre Pigmentzellen leisten Überstunden, was manchmal zu Pigmentflecken führt. Auch die Talgproduktion verändert sich, was zu mehr Pickeln führen kann. Und ja, diese Schwangerschaftsmaske? Es kann plötzlich auftauchen und Ihre Haut empfindlicher denn je fühlen.

Ihre Hautpflegeroutine während Ihrer Schwangerschaft

Als schwangere Frau möchten Sie natürlich nur das Beste für Ihr Baby. Aber vergessen Sie auch nicht Ihre eigene Haut. Wählen Sie milde Produkte, die Mutter und Kind schützen. Versorgen Sie Ihre Haut intensiv mit Feuchtigkeit und verhindern Sie Trockenheit und Juckreiz während der Schwangerschaft.

Inhaltsstoffe: Was ist während der Schwangerschaft sicher?

  • Top-Tipps : Vitamin C strahlt wie ein hautfreundlicher Superheld, bekämpft Pigmentflecken und verleiht Ihnen den gewünschten Glanz. Ist auch Niacinamid während der Schwangerschaft wird dringend empfohlen! Perfekt zur Bekämpfung von Hautunreinheiten und zum Ausgleich der Talgproduktion.
  • Mit Vorsicht : Obwohl Vitamin A (Retinol) Vorteile bietet, ist es ratsam, sparsam damit umzugehen. Vermeiden Sie hohe Konzentrationen!
  • Vermeiden : Vermeiden Sie Salicylsäure, Benzoylperoxid, Glykolsäure und bestimmte Retinoide. Haben Sie Zweifel? Fragen Sie unseren Hauttherapeuten!

Hautpflege während der Schwangerschaft? Fang hier an

  • Entscheiden Sie sich für sanfte Reinigungsmittel, die Ihre Haut schonen.
  • Für eine geschmeidige, weiche Haut großzügig mit Feuchtigkeit versorgen.
  • Lichtschutzfaktor ist Ihr bester Freund – schützen Sie sich vor der grellen Sonne.
  • Wählen Sie Produkte ohne Zusatz von Farb- und Duftstoffen.
  • Lassen Sie Ihre Haut mit einem Vitamin-C-Serum strahlen.

Spezifische Hautprobleme während Ihrer Schwangerschaft

Dehnungsstreifen

Eine vollständige Vorbeugung ist schwierig, aber eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr trägt dazu bei, die Haut geschmeidig zu halten und das Risiko von Dehnungsstreifen zu verringern.

Schwangerschaftsmaske oder Melasma

Sonnenschutz ist entscheidend. Vermeiden Sie außerdem reizende Produkte.

Pickel

Wählen Sie Sanftheit und widerstehen Sie der Versuchung, zu kneifen. Du willst keine Narben, oder?

Die Gesichtspflege während der Schwangerschaft erfordert eine besondere Aufmerksamkeit. Glücklicherweise gibt es unzählige sichere und wirksame Möglichkeiten, Ihre Haut zu verwöhnen. Konsultieren Sie im Zweifelsfall immer einen Experten. Und vergessen Sie nicht: Genießen Sie den wunderschönen Schwangerschaftsglanz!

Sehen Sie sich jetzt unser mildes, hautfreundliches Sortiment an.

Vorheriger Artikel Tagescreme mit Lichtschutzfaktor – warum ist das wichtig?
Nächster Artikel Hautpflegeroutine für Männer – einfach und natürlich