Zu Inhalt springen
Natuurlijk gezichtsverzorging; waar moet ik op letten?

Natürliche Gesichtspflege; worauf muss ich achten?

Natürliche Gesichtspflege erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Aufgrund all der Klimaprobleme, mit denen wir zu kämpfen hatten, ist es nicht verwunderlich, dass viele Menschen „zurück zur Grundausstattung“ wechseln. Natürliche Gesichtspflegeprodukte enthalten meist biologische Inhaltsstoffe, die nachhaltig produziert werden. Dadurch wird nicht nur der Respekt gegenüber Mensch und Umwelt gewährleistet, sondern Sie als Kunde erhalten auch Produkte in bester, natürlicher Qualität. Die Produkte sind oft frei von Parabenen, Sulfaten, Parfüm und Alkohol. Außerdem ist natürliche Gesichtspflege oft vegan!

Was eine gute natürliche Gesichtspflege ausmacht, sind Pflanzen und Kräuter, die in verschiedenen Kulturen traditionell verwendet werden. Da fallen Kokosnuss, Rosen, Mandeln und vieles mehr ein.

Natürliche Gesichtspflege

Viele Schönheitsprodukte enthalten Inhaltsstoffe, die Hautprobleme verursachen können. Sie verursachen häufig gereizte Haut und/oder trockene Haut. Leider kann dies auch negative Auswirkungen haben, wie zum Beispiel eine vorzeitige Hautalterung. Die beste, natürliche und oft vegane Gesichtspflege enthält natürliche Inhaltsstoffe, die Ihre Haut regenerieren und Ihre Haut schützen. So kann Ihre Haut wie nie zuvor strahlen. Für eine gesunde Haut gibt es Kokosöl, Aprikosenkernöl, Vitamin E, Vitamin A, Mandelöl und Nachtkerzenöl.

Tipps, um Ihre Haut zum Strahlen zu bringen

Sie können die besten natürlichen Pflegeprodukte verwenden, aber Ihr Gesicht braucht immer etwas mehr Aufmerksamkeit. Ihre Haut ist sehr empfindlich und um stumpfer Haut vorzubeugen, ist auch eine Routine erforderlich. Wir möchten Ihnen einige Tipps geben:

  1. Reinigen Sie Ihre Haut!
    Reinigen Sie Ihr Gesicht täglich morgens und abends, um Make-up-Rückstände und Schmutz zu entfernen. Verwenden Sie natürliche Gesichtspflege wie einen natürlichen Gesichtsreiniger mit perfekter Basis, die Ihre Haut nicht austrocknet.

  2. Peeling
    Für eine schöne, ebenmäßige Haut und für Anti-Aging ist es nicht nur wichtig, das Gesicht mit natürlicher Gesichtspflege richtig zu reinigen, sondern auch das gelegentliche Peeling des Gesichts wichtig. Dadurch können Sie die äußere Hautschicht reinigen, indem Sie abgestorbene Hautzellen entfernen. Verwenden Sie hierfür eine Bio-Gesichtspflege, damit Sie Ihrer Haut keinen Schaden zufügen. Achten Sie auch darauf, nicht zu oft zu schrubben. Auch wenn Sie fettige Haut oder Mischhaut haben. Peelen Sie Ihre Haut maximal 2 Mal pro Woche.

  3. Nicht zu heiß duschen!
    Möchten Sie strahlende Haut? Dann ist es nicht ratsam, schön heiß zu duschen. Dies trocknet Ihre Haut aus. Tragen Sie nach dem Duschen immer eine schützende Tagescreme auf. Dies kann eine flüssige Tagescreme oder eine sanfte Lotion sein. Bei reiferer Haut können Sie sich für Cremes entscheiden, die auch die Hautalterung verlangsamen.

  4. Wasser, Wasser und Wasser
    Es ist nicht unmöglich, die Haut den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit zu versorgen. Sie spenden außerdem Feuchtigkeit von innen. Trinken Sie deshalb ausreichend Wasser und gönnen Sie sich ab und zu einen schönen frischen Smoothie! Dies nährt die Haut und sorgt für eine strahlende Haut.

Strahlende Haut mit natürlicher Hautpflege

Für dauerhafte Ergebnisse können Sie natürliche Tages- und Nachtprodukte verwenden. Eine Creme zieht schnell ein, viele Menschen greifen aber auch gerne zu natürlichen Ölen mit mehreren Aminosäuren. So verhindern Sie nicht nur feine Linien, sondern auch tiefere Falten. Einige Beispiele für natürliche Gesichtspflege (Öl) sind Kokosöl, Aprikosenkernöl, Vitamin E, Vitamin A, Mandelöl, Jojobaöl und Nachtkerzenöl.

Reines und natürliches Make-up

Wenn Sie eine natürliche Gesichtspflege verwenden, ist es natürlich besser, diese mit natürlichem Make-up zu kombinieren. Glücklicherweise gibt es viele Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen, die Sie dafür verwenden können. Naturkosmetik wird in reinster Form hergestellt. Das heißt ohne jegliche Zusätze von Parabenen oder anderen synthetischen Zusatzstoffen. Berücksichtigen Sie Parabene und Konservierungsstoffe. Und vergessen Sie nicht die Farb- und Duftstoffe. Naturkosmetik enthält hautschonende Inhaltsstoffe. Einige Vorteile von Naturkosmetik:

  1. Es ist besser für Ihre Haut
    Ihre Haut ist das größte und eines der wichtigsten Organe, die Sie haben, und deshalb ist es ratsam, sie gut zu pflegen. Gerade bei längerer Anwendung können Kosmetika Auswirkungen auf die Haut haben, die leider nicht immer positiv sind.

  2. Es ist besser für die Umwelt
    Kosmetika trägt man sowieso auf der Haut, warum ist das denn schädlich für die Umwelt? Kosmetika können schädliche Auswirkungen auf die Umwelt haben, da wir die Rückstände täglich ausspülen, wodurch synthetische Substanzen in die Umwelt gelangen können, die Schäden verursachen. Darüber hinaus sind die Verpackungen natürlicher Gesichtspflege oft auch biologisch abbaubar, sodass Sie nicht direkt zur Plastiksuppe im Meer beitragen.

  3. Tierversuchsfrei und vegan
    Synthetische Marken testen ihre Marken oft an Tieren, um zu verhindern, dass Menschen darauf reagieren. Dies kann natürlich verhindert werden. Sowohl natürliche als auch synthetische Produkte sollten nicht an Tieren getestet werden, oder? Darüber hinaus sind die meisten natürlichen Pflegeprodukte auch vegan, das heißt, es wurden keine tierischen Inhaltsstoffe verwendet.

  4. Geringere Wahrscheinlichkeit von Reaktionen
    Da natürliche Inhaltsstoffe milder sind, ist das Risiko einer Allergie, Pickeln oder empfindlicher Haut viel geringer als bei synthetischen Produkten. Synthetische Inhaltsstoffe führen oft schneller zu Reizungen und allergischen Reaktionen.

Seien Sie immer aufmerksam

Auch wenn Sie eine natürliche Gesichtspflege verwenden, ist es wichtig, genau auf die Zutatenliste zu achten. Wenn Sie nicht die richtigen Produkte verwenden, kann dies natürlich auch zu Reizungen führen.

Vorheriger Artikel Natürliche Inhaltsstoffe für strahlende Haut: Entdecken Sie die Kraft der Natur