Zu Inhalt springen
Zo bepaal je je huidtype

So bestimmen Sie Ihren Hauttyp

Die beste Pflege für Ihre Haut ist von Person zu Person unterschiedlich. Das hängt von Ihrem Hauttyp ab. Wenn Pflegeprodukte nicht für Ihren Hauttyp geeignet sind, erzielen Sie nicht den gewünschten Effekt. Und das belastet nicht nur Ihre Erwartungen, sondern auch Ihren Geldbeutel. Aber woher wissen Sie, was funktioniert? So bestimmen Sie Ihren Hauttyp, lesen Sie weiter.

Verschiedene Hauttypen

Nur wenn Ihre Haut sauber und frisch ist, können Sie sie richtig beurteilen. Waschen Sie daher zunächst Ihr Gesicht gründlich und warten Sie dann 15 bis 30 Minuten, bevor Sie Ihre Haut untersuchen. Stellen Sie sich folgende Fragen: Wie fühlt sich Ihre Haut nach dem Waschen an? Und was fällt Ihnen an Ihrer Haut auf? Dann finden Sie heraus, welcher Hauttyp Ihre Fragen am besten beantwortet.

Hauttyp normal

Was ist normal? Darüber lässt sich streiten, aber normale Haut fühlt sich nach dem Waschen weich an und wird üblicherweise als Haut beschrieben, die sich weder trocken noch fettig anfühlt. Darüber hinaus sind kaum Unreinheiten oder Mitesser sichtbar.

Hauttyp trocken

Merken Sie, dass Ihre Haut nach dem Waschen spannt? Dann besteht eine gute Chance, dass Sie einen trockenen Hauttyp haben. Dies kann auch an einigen schuppigen Stellen sichtbar sein. Trockene Haut weist oft keine Mitesser auf und die Poren sind klein.

Hauttyp fettig

Wenn Sie fettige Haut haben, fühlt sich Ihre Haut nach dem Waschen nicht straff an. Sie leiden regelmäßig unter Pickeln oder Mitessern und Ihre Poren sind deutlich sichtbar. Darüber hinaus kann Ihre Haut schnell einen strahlenden Glanz erhalten.

Hauttypkombination

Fallen Sie nicht in die Kategorie „trocken“ oder „fettig“? Dann haben Sie wahrscheinlich einen Mischhauttyp und das bedeutet, dass Ihre Haut gleichzeitig trocken und fettig ist. Ihre Wangen sind meist trockener als der Rest und die T-Zone: Nase und Stirn glänzen schnell. Darüber hinaus erkennt man deutlich, dass die Poren nicht alle gleich groß sind und man schnell unter Unreinheiten oder Mitessern leidet.

So bestimmen Sie Ihren Hauttyp!

Es klingt einfach, und das ist es auch. Doch es kann wirklich einen großen Unterschied machen, wenn man bei der Auswahl der Pflegeprodukte seinen Hauttyp berücksichtigt. Auf diese Weise vermeiden Sie Enttäuschungen und die Verschwendung Ihres hart verdienten Geldes. Bestellen Sie hier direkt die zu Ihrem Hauttyp passenden Pflegeprodukte .

Vorheriger Artikel Natürliche Hautpflege für verschiedene Hauttypen: Empfehlungen und Tipps